Rechtsanwalt

Mag. Andreas Weinwurm

Wer schuldig ist, braucht einen guten Rechtsanwalt. Wer unschuldig ist, braucht den Besten.

Übersicht und Erfahrung

Mag. Andreas Weinwurm

Nicht nur beim Tennismatch, auch vor Gericht gewinne ich gerne. Durch meine jahrelange Verhandlungserfahrung vor Zivil- und Handelsgerichten gelingt es mir, für meine Klienten die bestmöglichen Ergebnisse vor Gericht zu erzielen.

Lebenslauf

Meine juristische Ausbildung an der Universität Wien habe ich im Jahr 2011 abgeschlossen und im Anschluss das Gerichtsjahr im Sprengel des OLG Wien absolviert. 

Nach einer zweijährigen Konzipientenzeit in einer renommierten Wirtschaftskanzlei in Wien habe ich im Jahr 2014 meine Ausbildung bei der JEANNEE Rechtsanwalt GmbH als Rechtsanwaltsanwärter fortgesetzt und im Jahr 2015 die Rechtsanwaltsprüfung positiv absolviert. 

Seit dem Jahr 2017 bin ich selbständiger Rechtsanwalt und ständiger Kooperationspartner der JEANNEE Rechtsanwalt GmbH.

Der Schlüssel zum Erfolg

Schwerpunkte

Meine Tätigkeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen Zivil- und Zivilprozessrecht, Erbrecht, Fremdenrecht (insbesondere Aufenthaltsrecht) und Strafrecht. Ich vertrete meine Klienten sowohl in allgemeinen Schadenersatzprozessen als auch in komplexen Baumängelverfahren.

Sowohl für die Errichtung als auch formelle und inhaltliche Prüfung von Testamenten stehe ich Ihnen mit Rat und Tat zur Verfügung. Gerne begleite ich Sie auch im Verlassenschaftsverfahren und helfe Ihnen Ihren Erb- oder Pflichtteilsanspruch durchzusetzen.

Im Fremden- bzw Aufenthaltsrecht berate ich in Bezug auf den geeigneten Aufenthaltstitel und vertrete in Rechtsmittelverfahren vor Verwaltungsgerichten.

Ich verteidige in sämtlichen gerichtlichen Strafsachen (zB Gewalt-, Vermögens- oder Suchtmitteldelikte). Unabhängig davon, ob sich ihr Verfahren noch im Ermittlungsstadium befindet oder Sie bereits angeklagt wurden oder in Untersuchungshaft sitzen, bin ich der richtige Anwalt für Sie.

Pragmatisch. Praktisch. Kompetent.

Expertenwissen...

...zum Nachlesen

Kann denn Schenken einfach sein?  Sie wollen ein Grundstück, ein Haus oder Ihre Wohnung verschenken? Folgende Checkliste zeigt die wichtigsten Punkte, die in der Vertragsurkunde

Weiterlesen »

Facebook-Posting im Obsorgeverfahren

Einem Elternteil kann mittels einstweiliger Verfügung aufgetragen werden, das Posten von Details des Familienlebens auf Facebook zu unterlassen sowie dazugehörige Kommentare von anderen Usern zu

Weiterlesen »