EU Markenrechtsreform – Die neue Unionsmarke

EU Markenrechtsreform – Die neue Unionsmarke

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Die neue EU Markenrechtsreform (VO 2015/2424 und RL 2015/2436) bringt zahlreiche Änderungen mit sich. Mit der Reform wurde das Markenrecht modernisiert und entspricht nun den aktuellen Anforderungen. Die Unionsmarkenverordnung trat am 23.03.2016 in Kraft, während die neue EU Markenrichtlinie von den Mitgliedern bis Anfang 2019 umzusetzen ist. Allerdings ist das nationale Markenrecht bereits vor der Umsetzung im Sinne der EU Markenrichtlinie richtlinienkonform auszulegen (= richtlinienkonforme Interpretation). Die wichtigsten Änderungen werden hier im Überblick dargestellt.

weitere spannende Artikel zu diesem Thema

Facebook-Posting im Obsorgeverfahren

Einem Elternteil kann mittels einstweiliger Verfügung aufgetragen werden, das Posten von Details des Familienlebens auf Facebook zu unterlassen sowie dazugehörige Kommentare von anderen Usern zu

Read More »
DISCLAIMER
Diese Information wird unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Für die darin enthaltenen Inhalte wird weder für Vollständigkeit noch Richtigkeit eine Gewährleistung oder Haftung übernommen. Eine individuelle Beratung wird hiermit nicht ersetzt.